Die Stadt und ihre Einwohnerinnen und Einwohner brauchen Räume – im eigentlichen und im übertragenen Sinn – für Begegnung, Auseinandersetzung, Aushandlung künftiger Entwicklungen, Partizipation, aber auch künstlerischer Betätigung.

Das Berlin-Forum kann ein solcher Raum sein.

Dabei wollen wir dafür arbeiten, dass Bildung, Kultur und Musik eine angemessene Rolle spielen.

Hella Dunger-Löper
Hella Dunger Löper

Bürgerliches Engagement ist in einer pluralistischen Stadtgesellschaft heute wichtiger denn je – gemeinsam können wir auf Basis von Wissen, Erfahrung, Kompetenzen und Ideen zu einer positiven Entwicklung der Stadt Berlin beitragen.

Lassen Sie uns daher gemeinsam an der Zukunft Berlins arbeiten!

Stephan Schwarz
Stephan Schwarz

Jeder für sich allein ist Kirchturmpolitik.

Zusammenarbeit bringt Inspiration, Kreativität und Zusammenhalt.

Barbara John
Barbara John

Das Stärkste an Berlin sind seine Bürgerinnen und Bürger.

Es ist gut, dass im Berlin-Forum so viele verschiedene Perspektiven vertreten sind – für und mit Berlin!

Ich wünsche uns allem im Berlin-Forum einen guten Geist und gutes Gelingen!

Ulrike Kostka
Ulrike Kostka

Ich unterstütze das Berlin-Forum gerne, weil es eine neue und hoffnungsvolle Initiative des bürgerschaftlichen Engagements ist.

Wenn unterschiedliche Perspektiven zusammenkommen, entstehen kreative Ideen für die Zukunft Berlins.

Das ist gut so und dient uns allen!

Markus Dröge
Markus Dröge

Nun startet das Berlin-Forum als eine Leistung der Stadtgesellschaft:

Acht gesellschaftliche Organisationen gemeinsam mit uns, der Stiftung Zukunft Berlin.

Volker Hassemer
Volker Hassemer

Berlin besser machen – dazu gibt es etliche Ideen und unterschiedliche Blickwinkel.

Wenn Vertreter*innen von Verbänden, Kirchen, Gewerkschaften, Selbsthilfeorganisationen, Kulturschaffenden und viele weitere sich auf den Weg machen, um gemeinsam mit Politik und Verwaltung auf Augenhöhe nach zukunftsstiftenden Ideen und Strategien zu suchen, die das Leben in unserer Stadt lebenswerter machen, ist das ein neues und vielversprechendes Format.

Viel Erfolg uns allen!

Susanne Stumpenhusen
Susanne Stumpenhusen